Fakultät für Maschinenbau und Sicherheitstechnik

Labor Python in der Branddynamik

11.10.2023|14:18 Uhr

Das Labor Python in der Branddynamik ist auf Wunsch von Studierenden entwickelt worden, um die Python Kenntnisse, die im Rahmen der Vorlesungen Grundlagen des vorbeugenden und abwehrenden Brandschutzes (Bachelor) und Modellierung von Bränden (Master) zu vertiefen und praktisch zu erproben.

Es wird ein sog. Background Oriented Schlieren-Verfahren (BOS) implementiert, ein Messverfahren, mit dem Dichtestörungen visualisiert werden können.

In kleinen, leichtverständlichen Lerneinheiten erlernen Sie die Verwendung einer IDE, Grundlagen objektorientierter Programmierung, die Steuerung einer Netzwerkkamera, sowie die Verwendung externer Bibliotheken wie OpenCV.

Das Labor (2 LP) wird nach Bedarf durchgeführt und findet online (Moodle Kurs zum asynchronen selbst bearbeiten und begleitende Sprechstunden) und in Präsenz (ca. 1 Tag) statt. Zum Abschluss schreiben Sie einen Bericht, über die Ergebnisse Ihrer selbst durchgeführten Messungen.

Bei Interesse schreiben Sie bitte eine Email an sailer[at]uni-wuppertal.de mit dem Betreff Labor Python in der Branddynamik.

Weitere Infos über #UniWuppertal: