Fakultät für Maschinenbau und Sicherheitstechnik

Lehre im Fachgebiet Branddynamik

Grundlagen des Brandschutzes

Es werden grundlegende phänomenologische Abläufe und Wirkungen von Bränden vermittelt. Zudem erfolgt ein Überblick über sehr unterschiedliche Themen im Bereich des Brandschutzes.

Themen sind u.a.:

  • Baulicher und Anlagentechnischer Brandschutz
  • Schwelbrände in der Natur
  • Waldbrände
  • Brandschutz bei Schienenfahrzeugen
  • Machinen Learning im Brandschutz

Grundlagen des vorbeugenden und abwehrenden Brandschutzes

  • Thermodynamik von Verbrennungsprozessen
  • Verbrennungsprozesse und -abläufe einschließlich der verschiedenen Brennstoffe (fest, flüssig, gasförmig)
  • Zündvorgänge
  • Verbrennungstemperaturen
  • Brandspezifische Reaktionsgeschwindigkeiten, Energieumsätze, Wärmefreisetzungsgeschwindigkeiten und Brandformen

Modellierung von Bränden

  • Modul: Brandmodellierung
  • Erwärmung von Körpern - Berechnungsmethoden
  • Vertiefung der verschiedenen Arten des Wärmetransports mit Fokus auf Flammenstrahlung und Flammenlänge
  • Pyrolysemodellierung

Brandverhalten von Materialien

  • Modul: Brandmodellierung
  • Das chemisch-physikalische Materialverhalten ist von zahlreichen Parametern abhängig.
  • Theoretische Grundlagen der Pyrolyse, der Entzündung von Materialien (insbesondere auch Holz) und Einflussfaktoren auf das Brandverhalten werden dargestellt. Ebenso werden Experimente zur Ermittlung von effektiven Materialeigenschaften (z.B. für die Verwendung in Brandausbreitungsberechnungen) beschrieben.

Radiative Heat Transfer

  • Introduction to heat transfer
  • Radiative heat transfer
  • Radiative Transfer Equation and its Modelling

Bitte beachten Sie, dass die angebotenen Wahlveranstaltungen zum Teil unregelmäßig angeboten werden können und erkundigen Sie sich frühzeitig vor dem Semester über das konkrete Angebot.

Fundamentals of Wildland Fire Dynamics

  • Wahlfach für Bachelor und Master
  • Grundlagen und aktuellen Forschungsfragen rund um das Thema von Vegetations- und Schwelbränden

Machine Learning for Fire Simulation

  • Theory and application of different enhanced data analysis methods for the application of fire simulations
  • Methods involve e.g. SVD, Polynomial Chaos (non-intrusive and intrusive), POD, DMD

Forschungsfragen in der Branddynamik

  • Wahlfach für Bachelor und Master
  • Vorträge zu aktuellen Forschungsfragen aus dem Bereich der Branddynamik
  • Aktueller Fokus besteht auf Methoden des Machine Learnings in der Brandsimulation, Enclosure and Wildfire Dynamics

Das Fachgebiet bietet im Moment verschiedene Laborveranstaltungen für den Bachelorstudiengang Sicherheitstechnik an. Der Fokus liegt dabei auf Brandsimulationen mit FDS und cfast.

Die Einschreibungen erfolgen ausschließlich über die Universitäts-Lernplattform Moodle. Der erforderliche Einschreibeschlüssel wird für das jeweilige Semester und Labor per Aushang und über die Homepage bekanntgegeben.

Labor Feldmodelle I

Ziel des Labors Feldmodelle I ist, die Grundlagen zur Programmierung eines einfachen Brandszenarios mit Hilfe von Fire Dynamics Simulator (FDS) zu erlernen. Das Labor wird selbstständig in Moodle bearbeitet. Für die Bearbeitung des Labors ist ein Zeitraum von max. drei Wochen vorgesehen.

Labor Feldmodelle II


Ziel des Labors Feldmodelle II ist, die Grundlagen zur Programmierung eines einfachen Brandszenarios mit Hilfe von Fire Dynamics Simulator (FDS) aufbauend auf dem Labor Feldmodelle I weiter zu vertiefen. Das Labor wird selbstständig in Moodle bearbeitet. Für die Bearbeitung des Labors ist ein Zeitraum von max. drei Wochen vorgesehen.

Labor Zonenmodellierung I

Ziel des Labors Zonenmodellierung I ist, die Grundlagen zur Programmierung eines einfachen Brandszenarios mit Hilfe von cfast zu erlernen. Das Labor wird selbstständig in Moodle bearbeitet. Für die Bearbeitung des Labors ist ein Zeitraum von max. drei Wochen vorgesehen.

Zu den Moodlekursen

Wenn Sie eine Prüfung zu den von uns angebotenen Vorlesungen als Wahlfach ablegen wollen, bei der eine Anmeldung nicht über das zentrale Prüfungsamt vorgesehen ist, senden Sie bitte eine Anmeldung an Frau Krüger (firekrueger[at]uni-wuppertal.de).

Diese Anmeldung muss enthalten:

  • Name
  • Matrikelnummer
  • Studiengang
  • Prüfungsfach

Die Anmeldung muss spätestens 7 Tage vor Prüfungstermin bei uns eingehen. Prüfungstermin ist, wenn nicht anders angekündigt, der Termin an dem auch die über das zentrale Prüfungsamt organisierte Prüfung stattfindet.

Weitere Infos über #UniWuppertal: