Fakultät für Maschinenbau und Sicherheitstechnik

Baulicher Brandschutz

Brandschutzanforderungen aus Bauordnung inklusive Sonderbauverordnungen nach MBO, brandschutztechnische Klassifizierung von Baustoffen und Bauteilen, Brandverlauf, Wärmeübertragung und Ingenieurmethoden. (B.Sc.)

Modellierung von Bränden

Im Modulteil „Modellierung von Bränden“ werden die verschiedenen Arten des Wärmetransports, d.h. Wärmeleitung, -strahlung und Konvektion, vorgestellt. Die mathematischen Modelle zur Beschreibung dieser Vorgänge werden eingeführt und im Prozess der Brandübertragung zum Einsatz gebracht. Aufbauend auf diesen Grundlagen werden empirische Verfahren zur Bestimmung des Massenstromes in der Auftriebsströmung beschrieben und erweiternd die Druckverläufe in Zimmerbränden inkl. der Rauchgasdynamik erläutert. (M.Sc.)

Brandverhalten von Materialien

Das chemisch-physikalische Materialverhalten ist von zahlreichen Parametern abhängig. Die Beurteilung des resultierenden brandtechnologischen Verhaltens über Klassifizierungskonzepte mit Kriterien bezüglich der Entzündlichkeit, Brandausbreitung, Wärmefreisetzung, brennend abfallenden Tropfen, Rauchdichte sowie Toxizität werden vermittelt. Die prüftechnischen Grundlagen zur Ermittlung dieser Kennwerte werden umfassend dargestellt und die für unterschiedliche Risikobereiche resultierende Klassenkonzepte. (M.Sc.)

Grundlagen des Brandschutzes

Es werden grundlegende phänomenologische Abläufe und Wirkungen von Bränden und Explosionen vermittelt. (B.Sc.)

Grundlagen des vorbeugenden und abwehrenden Brandschutzes

• Grundlegende Definitionen von Bränden und Explosionen

• Thermodynamik von Verbrennungsprozessen

• Verbrennungsprozesse und -abläufe einschließlich der verschiedenen Brennstoffe (fest, flüssig, gasförmig)

• Zündvorgänge

• Brandspezifische Reaktionsgeschwindigkeiten, Energieumsätze, Wärmefreisetzungsgeschwindigkeiten und Brandformen

(B.Sc.)

Laborveranstaltungen

Das Fachgebiet bietet im Moment eine Laborveranstaltungen für den Bachelorstudiengang Sicherheitstechnik an.

Die Einschreibungen erfolgen ausschließlich über die Universitäts-Lernplattform Moodle2. Der erforderliche Einschreibeschlüssel wird für das jeweilige Semester und Labor per Aushang und über die Homepage bekanntgegeben.

Labor Feldmodelle I

Ziel des Labors Feldmodelle I ist, die Grundlagen zur Programmierung eines einfachen Brandszenarios mit Hilfe von Fire Dynamics Simulator (FDS) zu erlernen. Das Labor wird selbstständig in Moodle2 bearbeitet. Für die Bearbeitung des Labors ist ein Zeitraum von max. drei Wochen vorgesehen.

Wahlfächer

Wenn Sie eine Prüfung zu den von uns angebotenen Vorlesungen als Wahlfach ablegen wollen, bei der eine Anmeldung nicht über das zentrale Prüfungsamt vorgesehen ist, senden Sie bitte eine Anmeldung an Frau Krüger (firekrueger[at]uni-wuppertal.de).

Diese Anmeldung muss enthalten:

  • Name
  • Matrikelnummer
  • Studiengang
  • Prüfungsfach

Die Anmeldung muss spätestens 7 Tage vor Prüfungstermin bei uns eingehen. Prüfungstermin ist, wenn nicht anders angekündigt, der Termin an dem auch die über das zentrale Prüfungsamt organisierte Prüfung stattfindet.

zuletzt bearbeitet am: 29.04.2022

Weitere Infos über #UniWuppertal: